Septembermorde (Originalausgabe)
Covergestaltung: Gaby Klampferer
© Kehl Verlag, Osthofen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Bergstraßen-Krimi (Band 5)
S E P T E M B E R M O R D E

Inhaltsangabe

Was der erfolglose Weinheimer Autor Jörg Semmler für ein Geschenk des Himmels hält, entwickelt sich für ihn schon bald zum Albtraum.

Ein Fremder überreicht ihm ein Manuskript – zur freien Verfügung. Es handle sich um einen authentischen Kriminalfall, um ein perfektes Verbrechen, behauptet er. Zudem sei es genau hier, in der malerischen Zweiburgenstadt zwischen Heidelberg und Darmstadt, geschehen.

Semmler sichtet das Material. Es enthält Angaben zu entsetzlichen Taten, und er erkennt: Die Polizei hatte nicht die geringste Chance – diesen Verbrechen lag tatsächlich ein genialer Plan zugrunde. Semmler ist begeistert.

Tage später erfährt er von zwei schrecklichen Morden, und zu seinem Entsetzen stimmen sämtliche Details, selbst persönliche Daten der Opfer, exakt mit denen in der Geschichte des Fremden überein. Aber eine ganz andere Erkenntnis schockiert ihn weit mehr: Die Verbrechen geschahen in seiner unmittelbaren Nachbarschaft – just während er über sie las. – Und die Polizei? Sie ist ratlos. – Auch Semmler ist es. Er recherchiert. Wer ist dieser Fremde? Wie hat er von all den Greueltaten schon im Vorfeld wissen können?

Ist er wo­möglich der Mörder? – Die Wahrheit ist erschütternd.

Folgen Sie uns auf:

Facebook